2. Leipziger Fotomarathon „Leipziger Allerlei“

Juhu, heute ist es endlich soweit! Der Leipziger Fotomarathon geht in die 2. Runde. Unter dem Motto „Leipziger Allerlei“ gilt es heute in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr sechs Themen, die an drei verschiedenen Spots den Teilnehmern übergeben werden, fotografisch umzusetzen. Zudem wird es noch eine SIGMA-Sonderaufgabe geben.

Marathon_kleinxWaren wir letztes Jahr nur stille Beobachter am Rande des Geschehens, sind wir dieses Mal Teil des Ganzen und stellen uns der Herausforderung. Uns ist jetzt schon klar, dass die Zeit wahrscheinlich nicht auf unserer Seite sein wird und wir stark mit dem Zeitdruck kämpfen werden. Denn innerhalb von wenigen Stunden gute Ideen zu finden und diese dann auch noch zufriedenstellend umzusetzen, wird nicht leicht. Zwar haben wir uns bereits in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, welche Kategorien uns wohl präsentiert werden, jedoch kann „Leipziger Allerlei“ Alles und Nichts sein.

Den Meisten von uns fällt hier sicher als Erstes das Gemüsegericht in seinen unterschiedlichsten Variationen ein. Schlicht bestehend aus Karotten, Erbsen und Spargel oder verfeinert mit Flusskrebsen und Semmelklößchen. Jedoch egal in welcher Kombination  – immer zusammengewürfelt und farbenfroh. Auch verweist das „Allerlei“ auf die Kulturgeschichte Leipzigs und lässt sich im Sinne einer sich ständig wandelnden Gesellschaft begreifen, in welcher die verschiedensten Lebensentwürfe nebeneinander existieren. Da lässt sich doch mit Food- und Street-Fotografie bestimmt etwas machen. Oder?

Im Rückblick auf die Aufgaben des letzten Jahres, werden die Themen jedoch sicher abstrakter gestaltet sein und wir werden heute einfach alles auf uns zukommen lassen. Denn die Ziele, die wir uns gesteckt haben sind nicht sehr groß. In erster Linie geht es uns darum einen wunderbaren Tag mit interessanten Menschen zu verbringen,  Leipzig aus einem anderen Blickwinkel kennen zu lernen und am Ende des Tages pünktlich die Speicherkarte inklusive unserer sieben Fotos einzureichen – um nicht disqualifiziert zu werden. Dabei steht Erfolg im Sinne von Gewinnen für uns tatsächlich nicht im Vordergrund, sondern wir freuen uns auf einen spannenden Tag und sind schon ein bisschen aufgeregt…

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*